HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum
HAUPTMENUE
Start
Willkommen
Ehrungen&Auszeichnungen
Nachwuchsfahrer
Nachwuchsförderung
Älter als Nachwuchs
Rennberichte
Trikots & Accessoires
Verein
Vorstand
Links
Mitglied werden
Nachrichten
Sponsoren
Suchen
Kontakt
Impressum
DIES und DAS
Formulare
Fotogalerie
Jedermannrennen
Newsletter
Rad-Net
SRB Alle Termine 2017
Training
Trainingslager
RSF-T I C K E R
Eine erfolgreiche Saison
für unsere aktiven Vereinsmitglieder. Sei es beim MTB-, Triathlon-, Rennrad- oder Laufevent.
 
RSF-Website
ist auf die Termine des Jahres 2017 (alle SRB-CTF/RTF/M-Termine) vorbereitet! Bei Aktualisierung durch den SRB ist auch die RSF-Site automatisch aktuell.
 
Falsches Training u.ä.
Sehr interessant!! mehr...
 
Mit Mausklick
lassen sich Bilder auf unserer Site vergrößern.
 
Registrierung
Alle Vorstandsmitglieder registrieren sich bitte in der LOGIN FORM als Benutzer.
 


Rennberichte 2011 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, 11. September 2011
RaS: Rennen am Spiemont, So. 11.09.2011 in Niederlinxweiler
.

Achim Beckedahl wird Saarlandmeister MTB CC in Betzdorf, So, 12.06.2011
Niclas Weyland erkämpft sich Rang 2 AK 15 und sein Bruder in der AK 19 den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch. 

Silke Schmidt wird 7. bei den DM XC in Albstadt, Sa, 04. - So, 05. Juni 2011
Achim Beckedahl 24., Niclas Weyland 54. und sein Bruder Yannic 34. Herzlichen Glückwunsch!







Martin Schaar 4. LVM Saar im EZF bei den Südwest- u. LVM Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland in Rüssingen, Sa, 04. Juni 2011
Overall belegt Martin damit in der AK Elite den 11. Herzlichen Glückwunsch!

41. Nove Colli Marco Pantani in Cesenatico, So, 22. Mai 2011
Marius Müller bravourös bei der NoCo 2011
Mit Thomas Bolay (4:17 Std.), Uwe Haßdenteufel (5:21  Uhr), Jörg Maurer (5:27 Std.), Jürgen Scherer (6:13 Std.) und Frank Stephan (?:?? Std, scheinbar hat der Transponder nicht funktioniert) nahmen 5 weitere RSFler die 130er (5 Berge) in Angriff. Marius wollte in den Club derer, die 205km (9 Berge) bewältigten.   


Und die 130 km (Siegerzeit 3:38 Std.) zu fahren, war im Nachhinein eine kluge Entscheidung. Morgens um 5 Uhr waren es bereits 23°C und die Temperaturen stiegen bis zum Mittag im Schatten auf 32°C. In der Sonne war es knallheiß. Mit über 13.000 Startern ging es frühmorgens durch die Hügel der Emilia Romagna, mit den allseits bekannten Staus in Bertinoro und Polenta, was Frank, Jörg, Jürgen, Marius und Uwe ca. 30 Minuten kostete, Thomas hatte das Glück -aufgrund früherer Ergebnisse- in der weißen Startgruppe zu starten, blieb dadurch vom Massenandrang an den beiden ersten Bergen verschont und zeigte eine sehr starke Leistung. 

Unterwegs, kurz vor Ciola (Km 80) verloren sich Frank, Jörg, Marius und Uwe. Marius blieb fortan bis zum Abzweig in Sogliano (bei km 103) hinter dem Barbotto (5. Berg mit 5,5 km lang; zunächst 10, dann 12, 14 und die letzten 500 m 18%iger Steigung) bei Uwe. Dann musste er sich entschieden, corta oder lunga. Uwe, der die lange Strecke im Jahr 2007 gefahren ist, gab ihm Tipps. Er entschied sich .... doch ...... für lang. "In Montetiffi musste ich schon an die Worte von Uwe denken", verriet er.  

"Nie mehr wieder die lange Nove Colli", so ein erschöpfter, doch sichtlich glücklicher Marius nach der Rückkehr im Hotel. Er hatte sich durchgebissen und fuhr nach 9:10 Std. ins Ziel in Cesenatico. "Ein Wahnsinnsgefühl, wenn man auf die Zielgeraden kommt".

Die Hitze machte sehr zu schaffen, doch im Ziel waren alle glücklich und zufrieden. In Anbetracht der vielen vielen Stürze und der vor allem sehr hohen Temperaturen starke Leistungen, insbesondere Marius, der es schaffte. Glückwunsch und Willkommen im Club. Und wer schon mal dabei war, hat viel zu erzählen. Eine Radsportveranstaltung der Extraklasse.

Übrigens die Siegerzeit über die 205km 5:58 Std.. 

Info: Marius ist in der Ergebnisliste = Daniela W., für die er startete. Oliver Hense konnte leider krankheitsbedingt nicht starten. Sein Transponder war im Trikot von Uwe deponiert ;-).

Nächstes Jahr findet das Rennen am 20.Mai 2012 statt.  mehr...
 

Grenzland-Duathlon So, 15. Mai 2011 in Güdingen
Frank Stephan belegt den 2. Platz in der AK 40. Über die "Jedermann-Distanz" von 5km - 20km -5km fährt Frank die zweitschnellste Radzeit. Herzlichen Glückwunsch!





XC-Rennen in Bundenthal, So, 22. Mai 2011
NiclasRSF-Sportler beim 1. XC-Lauf des MTB-Cup-Saar-Pfalz erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch!

Start des Cup's. Diesmal aber nicht mit dem Saarschleifen-Bike-Marathon, sondern in der Pfalz mit einem XC-Rennen. Achim Beckedahl, Maximilian Kopplin, Niclas, Yannic und Mama Silvia Weyland sowie Yannick Schweig starteten.
Niclas belegt in der AK U15 den 6. Platz, Yannic und Yannick in U19 den 4. bzw. 10. Rang.. Mama Silvia Weyland zeigte es den Jungs der Familie mal wieder und siegte in der FHK mit dem 1. Platz.


MaximilianMaximilian sicherte sich den 13. Platz in der Elite. 







SilviaHier der Bericht der Fam. Weyland: Für Niclas war das Rennen in Bundenthal das erste der Saison. Vom Start weg fuhr er in der Spitzengruppe mit, fiel dann jedoch mit Schaltproblemen wegen einer defekten Kassette zurück und sicherte doch noch einen guten 6.. Yannic, lange Zeit immer mal krank, rechnete sich deshalb nicht viel aus. Er fuhr die 1. Runde noch vorne mit, gesellte sich dann zu Teamkollege Jakob Britz (später dann 1.) und zwei weiteren Fahrern, die sich dann alsbald vom Feld absetzten.
Dann bekam er Magenprobleme und sicherte sich dennoch einen guten 4. Platz in der U19.

Yannick Schweig setzte sich auf dem 10. Rang in der U19 fest und und damit platzierten sich zwei RSF'ler unter den Top Ten.
 
Achim Beckedahl sicherte sich Platz 1 in der Eliteklasse und "Mad Max" Kopplin erzielte nach einem beherzten Race in dieser starken AK den 13. Platz.  

Silvia siegte im 1. XC-Rennen des Cup's ganz souverän vor Katrin Weber vom RV Schwalbe Eppelborn.

Start der MTB-Bundesliga in Münsingen, So, 19.04.2011
YannicAm vergangenen Wochenende fand in Münsingen der erste Lauf der MTB-Bundesliga statt. Bei strahlendem Sonnenschein (was für Münsingen für diese Jahreszeit recht unüblich ist) traten 4 RSF'ler die Reise auf die Schwäbische Alb an, um ihr erstes Rennen zu bestreiten.
 Manuela nahm hierbei am URALAN Frühjahrsmarathon teil, der jedes Jahr am Vortag des Bundesligarennen stattfindet. Sie belegte nach knapp 45km und 850hm einen 13. Platz in der Frauen-Gesamtwertung (4. Platz AK). Für Silke, Achim und Yannic stand sonntags dann der Bundesligalauf auf dem Programm. Yannic wurde hierbei 74. in der Altersklasse U19, Silke belegte einen tollen 13. Platz im Bundesligarennen der Frauen-Hauptklasse und Achim wurde im anschliessenden Herren Elite-Rennen 56.

Hier ein kleiner Bericht aus der Sicht von Yannic:
"Am 17. April habe ich mein drittes Rennen für diese Saison bestritten.
Bei Der Startaufstellung wurde ich leider bereits in der drittletzten Reihe aufgestellt, und noch 10 Reihen anderer Fahrer vor mir standen. Bei Startschuss versuchte ich dann soviel Platz wie nur möglich nach vorne gutzumachen, was im Endeffekt allerdings nach hinten losging. Ich schaffte es zwar ins vordere Drittel des Feldes, konnte meinen Platz aber nicht halten und fiel direkt wieder zurück. Da ich vorher noch acht Wochen krank war, und bei dem Rennen in Boos zwei Wochen zuvor wegen eines Defekts das Rennen nicht ordentlich fahren konnte, kann ich mit meiner Leistung mehr oder weniger zufrieden sein:-)"


 

RSF-OUTFIT: Auch für Nichtmitglieder
RSF-Trikots usw.
RADSPORTFREIZEIT
Anmeldung Elmstein
Übersicht Elmstein
BIKESPORT-NEWS
Bikesport

UNSERE SCHÖNE CTF
Anreise Start&Ziel
Termin&Strecken
SRB CTF-Termine 2017
RENNEN AM SPIEMONT
Infos 2012
Anmeldung
Anreise
Ausschreibung 2012
Ergebnisse
Haftungsausschluss
Starterliste
Strecken
Zeitplan 2012
RadclubFetteReifenRennen
RADSPORTWETTER
Das Wetter heute
Das Wetter morgen
RADSPORT-NEWS